Skip to main content

Wer sind wir?

Tinnitus - Betroffene, Menschen ganz unterschiedlichen Alters mit den lästigen Begleiterscheinungen wie: Hörsturz, Schwerhörigkeit, Morbus Meniere, Hyperakusis, Schlaf- und Konzentrationsstörungen.

Wir sind keine Ärzte oder Psychologen – aber wir sind inzwischen „Fachleute mit eigener Erfahrung“ geworden.

Uns stehen keine Patentrezeptezur Verfügung, aber allein der Austausch mit Betroffenen und deren Angehörigen, die es gelernt haben mit Tinnitus gut zu leben, kann sehr hilfreich sein.

Wer kommt zu uns?

In unsere Gruppe kommen Betroffene, bei denen nach sorgfältiger Diagnose durch denHNO-Arzt und unter Ausschöpfung aller therapeutischen Maßnahmen eine kurzfristige Heilung nicht möglich ist.
In diesem Stadium fühlen sich die Betroffenen sehr oft allein gelassen, sie sind enttäuscht und hoffnungslos.

Was sind unsere Ziele und Angebote?

Wir vermitteln Hilfe zur Selbsthilfe

Aufklärung der Betroffenen und ihrer Angehörigen

Betroffene finden bei den monatlichen Treffs fachlich ausgebildete Ansprechpartner wie HNO-Ärzte, Hörakustiker, Heilpraktiker u.v.m.

Persönliche Beratungsangebote

Individuelle Telefonberatung

Bereitstellung und Verleih von Fachliteratur